Klick für die Tauchplatzkarte

Indian Ocean Krokodil Fisch

Netzmuräne

Trompeten Fisch

Schwarm von Glas Fischen

Weisspitzen Riffhai

Walhai

Schlangen Aal

Karett Schildkröte

Seepferdchen

 

 

 

 

Unsere Berichte bei Taucher.Net

 

DIE TAUCHPLÄTZE

Es gibt ALLES zu sehen im Marine Park - Mit  mehr als 25 Tauchplätzen sind wir die Nr.1 an der Nordküste von Mombasa.

Die meisten der unten beschriebenen Tauchplätze sind per Boot in 20 Minuten, von unseren Tauchbasen aus, erreichbar. Je nach Wetterbedingungen können nicht alle Tauchplätze jederzeit angefahren werden.

Alle mit einem * versehenen Tauchplätze sind im Mombasa Marine Park! Eine Eintrittsgebühr von US$ 20 pro Ausfahrt/Taucher wird vom Kenya Wild Life Service erhoben.

Eine Tauchplatzkarte von allen Peponi Divers Tauchplätzen findest du Du HIER

PEPONI TAUCHPLÄTZE SHANZU REEF
BAMBURI CORAL GARDEN*:
7 Meter, für Anfänger und Fortgeschrittene, der Peponi Fun Diver taucht hier. Alle Korallenfische, Rochen und Muränen.
LOBSTER BANK*:
12-27 Meter, für alle Taucher. Der Tauchplatz für Lobster, nicht zum Fangen aber immer zu sehen.
BRAIN CORAL*: 10-24 Meter, für alle Taucher. Napoleon, Schildkröten, Muränen und wunderbare Korallenformationen. TRAINING SPOT*: 8-25 Meter, für alle Taucher. Ein Sandplatz geeignet für Schüler. Alle Korallenbewohner.
GREEN TURTLE*: 12-25 Meter, für alle Taucher. Schildkröten, Napoleon, grosse Barsche und Muränen.
SHARK POINT: 12-25 Meter, für alle Taucher. Der Haitauchplatz: in aller Ruhe Weisspitzen Riffhaie beobachten. Napoleons, Zitterrochen und Skorpionfische.
MTWAPA CREEK*: 14-28 Meter, nur für erfahrene Taucher. Riesige Barsche mit 1.5 Meter und mehr.
MUSHROOM*: 7-26 Meter, für alle Taucher. Wie der Name schon sagt: ein grosser Korallenblock mit etwa 5-6 Meter Durchmesser, der aussieht wie ein überdimensionaler Champignon.  Viele Schnapper und Soldatenfisch
WHITE SANDS*: 10-22 Meter, für alle Taucher. Alle Korallenbewohner.
MV DANIA *: 18-28 Meter, nur für erfahrene Taucher geeignet. Dieses Wrack wurde im Jahre 2003 versenkt. Seit dieser Zeit hat sich das Wrack zu einem sozusagen vorgelagertem Riff entwickelt.

PEPONI TAUCHPLÄTZE KILINDINI
THE WALL: 6-38 Meter, nur für Advanced Taucher. Beeindruckende senkrechte Wand mit spektakulären Überhängen. Im 2. Teil der Wand liegt ein 3-4 Meter grosser Anker auf etwa 18-22 Meter. Anemonenfelder schmücken das Riffdach, das bis auf 6 Meter reicht, ideal zum Austauchen.
THE WRECK:
7-10 Meter, nur für erfahrene Taucher. "Globe Star", altes Cargo Schiff, 1972 auf Sand aufgelaufen. Viele Scorpion -und Fledermausfische.
CHRISTMAS REEF: (am 24.12.2003 von Peponi Divers gefunden) 20-35 Meter, nur für Advanced Taucher. Das Riff ist an seiner engsten Stelle nur 2 Meter breit. Schwärme von Barracudas, Barsche, und Weisspitzen Riffhaie.
LUCKY CHANCE: 5-18 Meter, für alle Taucher. Imposantes Drop Off auf nur 18 Metern, erfahrene Taucher können dem Drop auch bis auf max. 30 Meter folgen. Schildkröten, und Schwärme pelagischer Fische.
SHELLEY CORNER: 10-20 Meter, für alle Taucher.  Einfach zu betauchen.  Abwechselnd Anemonenfelder und Fingerkorallen. Umgeben von einigen tieferen Stellen bis 28 Meter. Alle Korallenfische und viele Schildkröten.

PEPONI TAUCHPLÄTZE NYALI REEF
NYALI REEF*:
10-22 Meter, für alle Taucher. Alle Bewohner des Indischen Ozeans. Direkt vor dem Bahari Beach Hotel. Das Riff wechselt die Richtung um 180° und und führt dann wieder zurück in normal Richtung. Gut geeignet für Speciality "U/W Navigation.
PEPONI REEF*:
14-28 Meter, für alle Taucher. Geheimtip von PEPONI DIVERS. Ein 2. Riff vorgelagert dem Hauptriff. Gute Möglichkeit, einen Walhai anzutreffen.
BAHARI REEF*:
8-25 Meter, für alle Taucher. Kleine Steilwand am Riff. Reste eines Wracks liegen auf dem Riffdach.  Alle Korallenfische.
AQUARIUM*:
4-5 Meter, für alle Taucher.  Sandplatz geeignet für Ausbildung.  Viele kleine Korrallenbewohner.
ANGIES POINT*: 10 Meter, für alle Taucher.  Sandplatz geeignet für Ausbildung. Fast vollständig im Sand vergraben liegt ein altes einheimisches Fischerboot. Alle Korallenfische.

PEPONI TAUCHPLÄTZE KIKAMBALA
Mindestteilnehmerzahl für diese Ausfahrten ist 6 Taucher. Diese Tauchausfahrten können nur zu gewissen Zeiten durchgeführt werden.
PINNACLES:
18-35 Meter, nur für Advanced Taucher. Schwierig zu betauchen. Grosse Barsche mit mehr als 1.5 Meter, Schulen von Barracudas und manchmal auch ein Grauhae. Farbenprächtige Gorgonien.
PARADISE: 10-25 Meter, für alle Taucher. Rifftauchgang mit guter Chance Mantas anzutreffen.
WHITE HOUSE: 8-22 Meter, für alle Taucher. Die Fortsetzung von PARADISE.  Skurile Korallenformationen mit Einschnitten im Riff.
THE 3 SENTINELS:
15-28 Meter, für erfahrene Taucher. 3 hintereinander liegende Korallenhügel, rundherum Sand. Bedingt durch die Strömung beginnt man nördlich oder südlich und lässt sich über die "Oasen" driften
.

PEPONI TAUCHPLÄTZE MTWAPA
MTWAPA RUINS: 8-22 Meter, für alle Taucher.  Tauchen von einem Riff zum Andern. Das Riff ist unterbrochen durch eine 50 Meter lange Sandbank. Am besten betauchbar bei Wasser- stillstand.
MESA: 10-20 Meter,  für alle Taucher.  Kleine Steilwand die im Sand verläuft. Nach einiger Zeit gelangt man an eine Geröllhalde, die an einen Friedhof erinnert.

PEPONI TAUCHPLÄTZE DIANI (Südküste)
"The Difference"
Tauchen mit PEPONI DIVERS an der Südküste.

Mindestteilnehmerzahl für diese Ausfahrten ist 8 Taucher. Tauchausfahrt kann nur zu gewissen Zeiten durchgeführt werden.

Ein Ganztagestrip der alleine durch die Anfahrt für sich spricht. Zum ersten Tauchplatz dauert die Fahrt nur 45 Minuten und führt an der Stadt Mombasa vorbei, mit Blick auf das Fort Jesus, ein Denkmal Mombasas. Der Eintagestrip mit 2 Tauchgängen und Mittagessen im Fourty Thieves am Strand von Diani.
KIKADINI REEF:
10-22 Meter, einfach zu Tauchen, viele Schildkröten
GALU REEF:
8-18 Meter, am Diani Beach, Gitarrenrochen, viele Muscheln, Seesterne und Schnecken.

PEPONI TAUCHPLÄTZE KILIFI
Kilifi liegt etwa 40km nördlich von Mombasa. Die Fahrt mit unserer "Sunshine" dauert eine Stunde. Grottentauchen ist angesagt.

Mindestteilnehmerzahl für diese Ausfahrten ist 6 Taucher. Tauchausfahrt kann nur zu gewissen Zeiten durchgeführt werden.

VUMA CAVES & VUMA ROCK: 12 -20 Meter. Einfach zu betauchende kleine Steilwand. Der ganze Tauchplatz ist durchzogen mit Einschnitten und Grotten. Während den 2 Tauchgängen haben wir die Möglichkeit durch einen Tunnel/Kamin von 18 Meter auf 10 Meter Hochzutauchen. Zu sehen gibt's: Barrakudas, riesige Barsche und in den Grotten ganze Wände geschmückt mit Muscheln. Geniale Tauchgänge die unvergesslich bleiben; nur mit PEPONI DIVERS MOMBASA.

Alle mit einem * versehenen Tauchplätze sind im Mombasa Marine Park! Eine Eintrittsgebühr von US$ 20 pro Ausfahrt/Taucher wird vom Kenya Wild Life Service erhoben.

Kartoffel Barsch

Anker an der Wand - auf 28 Meter Tiefe

Gelege der Spaischen Tänzer

Unser Wrack - MV Globe Star

Korallen Block am Wrack

See Igel

Nackt Schnecke

Höhlen bei Vuma

MV Dania

© 2002 - 2013 All Rights Reserved

Kontakte

 Last update: 23.02.14 Peponi Divers site map
     
German deutsch Hallo Taucher, Peponi Divers Mombasa, Kenia ist die beste PADI Resort Tauchschule an der Nordküste Mombassa in Ostafrika am Indischen Ozean. Wir unterrichten alle Tauchkurse von PADI wie: Scuba Diver, Open Water, Rettungstaucher, Divemaster. Spezialkurse werden angeboten wie Tieftauchen in pemba, Wracktauchen, Navigation, Unterwasser Fotografie und Video. Bitte schicke eine e-mail um die preise zu erhalten. unsere boote haben beste Sicherheit. Sicherheit wird bei uns gross geschrieben. Nahe am sinai gibt es das paradies im roten meer. Mit unseren Digitalkameras kann mann viele Bilder in sansibar von Fischen machen. Auch sind die Korallen im Wasser am Riff sehr farbenfroh und im meer hat es Walhai, Wrack, und Schildkröten. Meine Tochter Dania mag besonders schnorcheln im Innenriff, da es dort Unterwasser gute Sichtweiten hat. Mit einem Tauchcomputer kann mann auch mal in die Tiefe an der Wand oder in den Höhlen. Die besten Tauchplätze sind zwischen Mtwapa und Nyali. Auch am Bamburi Strand kann mann die Temperatur von 30 Grad haben. Der erste Tauchplatz ist das Birthday Reef oder auch Christmas Reef genannt. Dort hat es Barracuda, Manta, Blue marlin und Riesen Rochen. Die besten Bilder vom Delfin (Delphin) gibt es im Aussenriff, wo for langer Zeit die Buccaneer (alte Seeräuber) ihr unwesen getrieben haben. Weiteres Marine Leben im blauen meer sind Barakuda, Barsche und viel Grossfisch wie hai, Rochen und Delfin. Am Strand wird auch Hochsee Fischen und Glasbodenboot zu gutem Preis verkauft. Wie in ägypten und belize haben wir auch Kinder Sport Tauchen. Die Unterkunft ist im Bahari Beach Hotel und von dort kann auch Safari und Stadt Tour gebucht werden. Die Anbieter sind TUI, LTU, ITS und Meiers Weltreisen. Unsere Kompressor kann auf Nitrox umgebaut werden. Weitere Unterhaltung ist Go Kart, Disco, Fisch Restaurant Farrad fahren und wandern im Haller Park. Auch Wind surfen und Kitesurfen kann an der Beach gebucht werden. Im Mtwapa Creek hat es Mangroven und Villen zu bestaunen. Das Wetter in Kisumi am Victoria See ist gutes Klima mit viel Sonne. Die Fluggesellschaft Edelweiss fliegt von der Schweiz nach Mombasa. Mit unserem Galsbodeb Boot fahren wir auch zum schnorcheln in den Kolrallengarten. Vom Bahari Beach Hotel kann diverser Wassersport gebucht werden. All inklusive ist Segeln, Wind surfen und schwimmen. Gegen bezahlung ist Jet Ski, Wasserski, kite surfen und Bananenboot im Angebot. Wir sine neuerdings auch Mitglied bei BSAC. Bei Yul im Aquadrom gibt es gute Pizza im urlaub. Ganz nahe ist auch das sai rock hotel. bei bike the coast kann die region mit dem mountain bike bis kiembeni erforscht werden. Sportlich gibt es im März 2007 den cross country und auch Ukunda ist dabei. # English, englisch. cross country championship marathon is hosted in Mombasa March 2007 Hello diver, Peponi Divers Mombasa the best scuba diving center centre at the north coast of east africa indian ocen. We are teaching all PADI courses from open water, advanced and rescue divier and dive master divemaster. Speciality are deep, wreck, night, boat, navigation and under warer photographer. We are based at Mombasa north coast at Bahari Beach Hotel, Plaza Beach Hotel, Giriama Beach Hotel and at Royal Reserve in Kikambala. Not far from the harbour Kilindini, we operate for divers from Zanzibar and Pemba island. Also we have clients from Mexico and Egypt. Our diving trip takes you also to diani, Tiwi and Ukunda at south coast of Mombassa, Kenya, east Africa. Other destinations are Kisumu, Nakuru, Nairobi and Nyeri as well as Nyali, Masai Mara and Amboseli. Commercial diving can also be providet to Uganda and Dar es Salam in Tanzania. Not to forget about Lake Victoria and Lake Turkana near Eldoret and Kakamega. live aboard aristos can be booked as well as SY Jambo. Digital pictures can be taken with our Instructor at the BSAC resort. The hotel near our diving shop are Travellers, Bamburi, Serena and Severin. Also free pick up at all hotels from African Safari Club like Palm, Coral, Shanzu and Paradise. From Voyager Beach Hotel ist only walking distance to our main base at Bahari beach Hotel: see map. In the old days we had pirates such as Buccaneer on the Kenyan cost. They operated from a white sand beach and where hunting all fish to carry to lamu. Our reef contains white dip reef sharks, blue marlin, whaleshark whale shark and barracuda. Airlines comming to Mombasa are Edelweiss, condor, LTU and Monarc, britannia from unitet kingdom and England. Next destination will be Malindi and sea horse in kilifi. The crab is also seen on our beaches as well as southern cross stars. PADI is international recognised and stands for safety and professionalism. I have been diving all over the world such as Safaga, Hurgada and Malaisia. Also in Australia on the great barrier reef and in Cape Town and Durban.Tiwi Beach is one of our dive site and has wonderfull access to see dolphin, dhow and deep sea fishing. The blue marine sea is waiting for you to explore adventure and fun. Discover scuba diving at le soleil first joice sarova beach. Equippmet from Scubapro, Seemann Sub and Mares are the No. 1 for CMAS, VDST and SSI. Indiana resort at the indian ocean with its top accomondation doctors are in any hospital, arzt hat es im spital. geht mit schiff auf und edelweiss fliegt bis malindi. reisen and reizen to duiken free pick up at the hotel hotels from serena to severin via bamburi to travellers and back to white sands. the second diving school at bahari is next to voyager and also the reef is close to padi. we dive in the magical tropical coral water of the indian ocean and we can see , baracuda and team, blue marine sea is ready to show red turtle near the wreck. we travel advanced to the wall and rescue all on the reef. our hiding in the cave together with any fish. a deep sea fishing trip to catch barracudas, yellow fin and sail fish. can be organised ad well as safaris to kisumu und nairobi. we sell also the dolphin dhow ant travel with hotelplan to ltu. accomondation is an adventure in the bay of rocks. neckermann is based in nairobi and also at plaza. neptune is near scubapro and has mares and seemann at indiana. migros is also present in at the beach with naui. other divemaster are ssi, cmas and vdst. voegele suisse et switzerland, schweiz sarova. sand is a resort of somak. alle tauchen mit dem walhai und riffhai von shimoni bis diani und lamu. frirst joice you have with esco. giriama, the sand of privat tui as well as maledives (malediven) are close to karibic uwatec. malaika is swahili and nitrox is used in whispering bsac. dan goes to oceanic to get coltri at orca. sherwood seaquest has bauer for deep sea and big game fishing and water sports, wind and kate surfing. german deutsch. unser computer boot geht in kenia, ost afrika zum tauchen und macht tauchschule am riff mit korallen im indischen ozean. im wasser gibt es walhai, delfin und schildkröte. fisch bilder unerwasser kommt auf die beste sichtweite in mtwapa creek an. das meer, der strand und der tauchplatz sind von der wand bis zum wrack tief ohne nitrox. auch manta und barakuda sind im kurs zum tauch lehrer und sport. reisen mit unterkunft und hochseefischen in ägypten und belize. Ich habe meiner tochter dania gesagt, dass ich keinen rochen mag. So geht das fischen auch ohne. cressi in kroatien apeks bis subex und karibik gehen zum bay von palau. duch is we waal haai en koraal an fissen. schildpad en tuisbasis are in de zee of duiken. vissen en de kust are slakken en mosselen. FRENCH est un ecole de Plonger en l’Afrique pres de la plage. le recife il est de Requine baleine et des barracoudas. les coraile dans le récif submersibles le côte de dauphins wind far weather und wetter ist gut fuer kisumu avec L’OCÉAN. SPECIAL open water